Wachsen durch Weglassen

Ein Sportler liegt mit hohem Fieber im Bett. Seine Frau wirft einen Blick auf’s Thermometer und ruft: "Ach du liebe Güte! 40 Grad!“ bringt der Sportler hervor: „Wo liegt der Weltrekord?“ Dieser Witz steht für unsere Zeit des Schneller, Höher, Weiter und mehr von allem. Eben genau jenen Komparativen, nach denen wir heute funktionieren. Die Konsequenz sind neben einem höheren Brottosozialprodukt, unter anderem 53 Millionenen Krankheitstage aufgrund psychischer Störungen sowie 41 Prozent Frühberentungen aus selbigem Grund. (Stressreport 2012 für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin). Wer seine Ziele mit mehr Lebensqualität, mehr Freude und mehr Gelassenheit angehen will, kommt kaum umhin, sich darüber klar zu werden, was die Ursachen für die täglichen Belastungen sind. Der richtige Umgang mit Themen wie Social Networking, Informations- und Kommunikationsverhalten, individueller Ziel- und Zeitplanung sowie einer werteorientierten Persönlichkeitsbildung sind hier ein vielversprechender Weg. Auf ihm treffen sich alle, die Lebensqualität neu definieren, am Weglassen überflüssiger Routinen und am Erlernen neuer Gewohnheiten interessiert sind. Das sind Mitarbeiter, Selbstständige und Führungskräfte gleichermaßen.

Hajo Depper

Dipl. Kommunikationswirt

TAM Business Trainer BDVT

Inhaber: mindlodge.de


 

Thema AUSSUCHEN.

ANKLICKEN.

LESEN.

UND BUCHEN.

 

 


 Brand & Personal Change:

Führungskunst



BRAND CHANGE

Markenmanagement


PERSONAL CHANGE

Persönlichkeitsmanagement

 


BRAND & PERSONAL CHANGE

Wertemanagement


PERSONAL CHANGE

Haltungsmanagement


 PERSONAL CHANGE

Komplexitätsmanagement


PERSONAL CHANGE

Lebenskunstmanagement



PERSONAL CHANGE

Beziehungsmanagement


PERSONAL CHANGE

selbst- und Zeitmanagement